Bitrausch

Bitrausch

Einige Arten von Glühwürmchen können ihre rhythmischen Blinkmuster spontan synchronisieren und sorgen auf diese Weise für erstaunliche Anblicke in freier Natur. Dieses Verhalten haben wir uns zum Vorbild genommen und möchten mit euch daraus ein Schwarmkunst-Projekt kreieren: Ein kleines Blimb gibt ein rhytmisches Leuchtsignal ab. Sobald es feststellt, dass es nicht allein ist, versucht es sich in Einklang mit dem Licht seiner Artgenossen zu bringen. Egal wie viele Blimbs aktiv sind und wieviele dazukommen, alle fügen sich in diesen gleichzeitigen, kraftvollen Impuls ein und zeigen wie sehr sie zusammen funktionieren können.

Bauanleitung:

Die Platine

Blanke Platine, lasst uns dies ändern :).

Schritt 1:

Widerstände einlöten. Hier ist anhängig von der Farbe die auf dem Beutel vermerkt ist, ein anderer Widerstand einzulöten - siehe Bild (Klick das Bild!).

Schritt 2:

Quarz einlöten.

Schritt 3:

Gleichrichter einlöten - hier ist auf die Beschriftung auf der Platine und dem Bauteil zu achten. + zu + und - zu -.

Schritt 4:

22pF Keramikkondensatoren einlöten wie eingezeichnet (Beschriftung auf den Kondensatoren ist "22 100V").

Schritt 5:

Tantalkondensatoren einlöten, Beschriftung ist "104".

Schritt 6:

Sockel einlöten - wichtig, hier auf die Kerbe im Sockel achten, diese muss zum "Hintern" des Glühwürmchen zeigen.

Schritt 7:

Festspannungsregler einlöten wie eingezeichnet - WICHTIG: auf die Beschriftung achten - "L78L33" muss auf dem Bauteil stehen. Falls nach dem Löten die Pins zusammengelötet sind, kein Problem, dies kann man mit Entlötlitze beheben.

Schritt 8:

Leds und Transistor. Bei den Leds aufpassen, diese müssen entgegen der auf der Platinen aufgedrucktem Richtung verbaut werden, langes Beinchen der Leds "in den linken Flügel" stecken. Der Transistor ist hat als Beschriftung "BS170" und muss auch um 180 Grad gedreht, eingelötet werden. Hier hilft es, wenn man vor dem einsetzen in das Board, das mittlere Beinchen zur flachen Seite des Transistores hin ein wenig rausbiegt.

Schritt 9:

Kondensatoren - der Kondensator mit der 100uF Aufschrift kommt nah an den Kopf des Glühwürmchens - hier ist auf die Orientierung zu achten! Der graue Streifen muss wie in dem Bild zu erkennen ist, positioniert werden. Gleiches gilt für den 10uF Kondensator (hier muss der graue Streifen nach aussen).

Schritt 10:

IR-Empfänger (Infrarot) - zuerst die Beinchen im 90Grad Winkel nach unten (weg von der Seite mit dem "Gnubbel"/"Huckel" drauf) biegen. Danach dann in die Platine stecken, so dass der Empfänger mit der Rückseite auf dem Gleichrichter liegt.

Fertig!

Du bist fertig mit Löten, prüfe das Board auf Kurzschlüsse durch Lötzinn und die Ausrichtung aller Bauteile nochmal. Wenn du damit durch bist, nurnoch mehr als 7V (und kleiner 12V) Gleichstrom oder Wechselspannung, an die beiden grossen Pads (Augen) anlegen um es zum Leben zu erwecken. Nicht wundern wenn erstmal für einen kleinen Moment nichts passiert, das ist erstmal normal - schaut nicht direkt in die LED, die ist "unangenehm" hell! Falls es stinkt oder warm in den Händen wird, Strom weg und Fehler suchen. Falls du Fragen hast, wende dich an uns, wir Helfen dir gerne :).